Gartenbilder im Juli

Gartenbilder im Juli
Der Garten im Juli

Gartenbilder im Juli. Der Juli neigt sich nun dem Ende. Es war wie im letzten Jahr ein sehr warmer Monat. Die Thujen zeigen viele Trockenschäden, am Ende des Monats fallen bereits erste Blätter von den Robinien.

Gartenbilder im Juli, Buchsbäume
Buchsbäume

Der Rasen hat sich trotz Wärme ganz gut gehalten. Ich schneide ihn im Sommer nicht zu kurz und an warmen Tagen überhaupt nicht. Einmal habe ich ihn in diesem Monat gedüngt. Die Buchs waren bis vor wenigen Wochen in diesem Jahr komplett Zünslerfrei. Nach einer Kontrolle und der Feststellung: Sie sind wieder da, habe ich einmal alle Büsche von außen und innen sehr sorgfältig mit Xentari gespritzt. Hier muss man vorher den Wetterbericht hören. Wenn es mehrere Tage am Stück trocken bleibt, kann man das Mittel spritzen, sonst verwässert es und erzielt keine Wirkung. Ich hatte Glück und hatte vor dem Spritzen die Büchse noch etwas in Form geschnitten. Bis jetzt habe ich keine Buchsbaumzünsler gesichtet, hoffentlich bleibt es so.

Gartenbilder im Juli 3
Der blühende Juli
Gartenbilder
Ballhortensien

Gartenbilder im Juli. Der Juli ist der Monat der Rosen und der Rosetten im Garten. Leider halten die Rosenblüten nicht lange. Die Rosetten vertragen nur wenig Wasser, sie verfaulen bei zu viel Feuchtigkeit direkt.

Rosen im Garten
Rosenblüte im Juli
Rosetten im Garten
Rosettenblüte im Juli

Von den Büchsen ragen im Juli die Deutzien im Garten mit ihren zahlreichen weißen Blüten neben den Weigelien heraus.

Deutzie im Garten
Deutzie

Der Juli ist auch der Monat des Unkrauts. Nach jedem Regen schießt es aus dem Boden. Eines muss man sich merken. Es bringt nichts mit der Sense durch den Garten zu gehen. Unkräuter muss man immer mit der Wurzel entfernen. Im Rasen lasse ich das Unkraut etwas wachsen, dann steche ich es mit Wurzeln aus. Bis jetzt hat das immer perfekt geholfen. Viele nützliche Gartentipps finden Sie im Internet.

Wenn man einen Garten hat, geht einem die Arbeit nie aus. Das ist so und wird sich auch nie ändern, siehe auch mein Beitrag zum Fällen von Bäumen.

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger blicke ich auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. Ich bewerte und begutachte Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser, Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser und Villen. In diesem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen und Wertgutachten, die Wertermittlung von Haus und Wohnung, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Beratungsservice und Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.