Silikonabdichtung. Silikonfugen sind Wartungsfugen

Silikonabdichtung. Silikonfugen sind Wartungsfugen? Silikon ist nicht für eine dauerhafte Abdichtung geeignet. Warum? Meist erfolgen Abrisse, oft versprödet Silikon. Eine offene Fuge ist nicht dicht!

Silikonabdichtung
Am Anfang war die Fuge dicht.

Silikonfugen verändern sich im Laufe der Zeit. Jeder Bauherr muss diese Wartungsfugen im Auge behalten und rechtzeitig die Fugen erneuern, um Bauschäden zu vermeiden.

Silikonabdichtung auf dem Balkon
Silikonabdichtung auf dem Balkon?

Dieses Randteil von einem Balkon zur aufgehenden Hauswand zeigt: Mit jedem Regen läuft Wasser über offene Fugen in die darunterliegende Konstruktion. Hier muss umgehend gehandelt werden.

Silikonabdichtung Balkontür
Silikonabdichtung an Balkontür?

Balkone liegen meist auf der Sonnen- und Wetterseite. Die Sonne erwärmt die Balkonkonstruktion und die umgebenden Materialien. Leider dehnen sich nicht alle Materialien gleich aus. Was passiert? Es kommt zu thermischen Spannungen und zum Abriss einer Silikonfuge. Pflanzen wachsen? Richtig auf feuchtem Untergrund. Hier muss umgehend gehandelt werden.

Silikonabdichtung Fugen
Klimawandel

Der Klimawandel führt zu immer höheren Oberflächentemperaturen auf Baumaterialien. Diese sind hierfür nicht geeignet und werden spröde. Eine spröde gewordene Silikonfuge bedeutet: Hier zieht Feuchtigkeit in die Baukonstruktion ein. Hier muss umgehend gehandelt werden.

Silikonfuge in Bauteilfuge
Silikon bleibt nicht dauerhaft beständig. Eine Abdichtung muss allerdings dauerhaft dicht bleiben.

Merke: Eine Wartungsfuge ist meist chemischen oder physikalischen Einflüssen ausgesetzt. Was muss man daher machen? In regelmäßigen Abständen diese Fugen überprüfen und gegebenenfalls erneuern, um Folgeschäden zu vermeiden. Das nachfolgende Bild zeigt: Hier hat man zu lange gewartet, das Silikon ist massiv geschrumpft, Schimmel hat sich wegen der Feuchtigkeit auf dem Silikon und in der Fuge breit gemacht.

Silikonbild
Es war einmal eine schöne und breite Silikonfuge.

Früher hat man nach Fertigstellung der Rohbauarbeiten, Kabel und Rohrleitungen meist press vor Wänden verlegt. Der später eingebaute Estrichboden hat dann wie im nachstehenden Bild zu sehen, nach unten nachgegeben. Die Silikonfuge ist komplett abgerissen. Wasser kann hier problemlos unter den Boden laufen. Die Fuge muss daher umgehend erneuert werden.

Absenkung Estrich im Randbereich
Der Estrichboden im Randbereich hat sich nach unten gesenkt, die Silikonfuge ist abgerissen.
Silikonfugen im Bad
Abgerissene Silikonfugen im Duschbereich

Eine bodengleiche Dusche ist was tolles, wenn sie dauerhaft dicht bleibt. Abgesehen von der erforderlichen regelmäßigen Wartung der Abflussrinne, muss die Silikonfuge im Auge behalten werden. Ein kleiner Haarriss genügt um mit jedem Duschvorgang, Wasser nach unten in die Konstruktion zu befördern und Folgeschäden zu verursachen. Die Fuge muss umgehend erneuert werden. Der Bauherr eines Neubaus wird in seiner Baubeschreibung sinngemäß folgenden Satz finden: Dauerelastische Versiegelungsfugen sind Wartungsfugen und unterliegen daher nicht der Gewährleistung.

Bei Bestandsimmobilien werden wir oft zu einer Hauskaufberatung gerufen, dann werden solche Bilder in unserem Prüfbericht mit entsprechenden Hinweisen dokumentiert.

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger blicke ich auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. Ich bewerte und begutachte Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser, Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser und Villen. In diesem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen und Wertgutachten, die Wertermittlung von Haus und Wohnung, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Beratungsservice und Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.