FAQ Bauabnahme mit Gutachter

FAQ Bauabnahme mit Gutachter. Fragen und Antworten.

Fachbereich 4: 
Baugutachter für die Bauabnahme gesucht?
FAQ Bauabnahme mit Gutachter:

Begleitung der Bauabnahme – Hausabnahme,
der Hausübergabe und Wohnungsabnahme – Wohnungsübergabe.

Aktionsradius Hausabnahme, Wohnungsabnahme?

Wo begleiten Sie Hausabnahmen und Wohnungsabnahmen? Im Hunsrück, im Moselgebiet, im Naheland, im Odenwald, in Rheinhessen, im Rheingau, im Taunus und Hochtaunus, in der Pfalz, in der Wetterau, im Rhein-Main-Gebiet und im Neckargebiet.

Welche Postleitzahlgebiete sind das?

Die Postleitzahlgebiete PLZ 55, 56, 60, 61, 63, 64
PLZ 65, 66, 67, 68 und 69.

Abnahmekosten Gutachter?

Was kostet die Begleitung einer Abnahme? Gutachter Kosten

Führen Sie Baucontrollings aus?

Führen Sie auch Baucontrollings zu verschiedenen Bauphasen aus? Nein, nicht mehr. Ich habe jahrelang als Gutachter für den TÜV gearbeitet und fast jeden Tag zwischen 3 und 4 Baucontrollings ausgeführt. Wir haben unsere Geschäftsfelder ausgebaut und beschränken uns auf Rohbauabnahmen und Endabnahmen von Häusern und Wohnungen.

Hausabnahme, Wohnungsabnahme kurzfristig?

Können Sie eine Hausabnahme, eine Wohnungsabnahme kurzfristig ausführen? Ja und sogar am Samstag, wenn es erforderlich sein sollte.

Ausarbeitungszeit Gutachten?

Wie lange dauert es dann, bis Ihr Prüfbericht vorliegt. Der Prüfbericht und meine Rechnung liegen in der Regel einen Tag nach der Abnahme in Ihrem Mailpostfach.

Vorab Unterlagen mailen?

Welche Unterlagen können wir ihnen vorab als PDF mailen? PDF-Unterlagen für eine Hausabnahme und Wohnungsabnahme:
01 Lageplan
02 Baubeschreibung
03 Ihre Sonderwünsche
04 kompletter Plansatz mit Maßen, Grundrisse
05 Ansichten und Querschnitte
06 Wohnflächenberechnung
07 Teilungserklärung
08 Auszüge Vertrag: Baubeginn, Fertigstellung, Verzug
09 Verzugsstrafe, (wegen Vertragsstrafenvorbehalt)
10 Zahlungsziele aus Bauvertrag
11 Nachweis hydraulischer Abgleich Heizung
12 Aufheizprotokoll Heizung
13 Schichtstärkenprotokoll Abdichtung, falls eine Dickbeschichtung auf den Kelleraußenwänden ausgeführt wurde.
14 Lüftungskonzept
15 Schallschutznachweise
16 Brandschutznachweise
17 Baugrundgutachten
18 Entwässerungsplan

Fragen bei einer Abnahme?

Welche Fragen stellen Sie gern bei einer Abnahme? Sind Ersatzfliesen vorhanden? Gibt es Lackstifte für Türen, Fenster und Heizkörper? Gab es besondere Vorkommnisse während der Bauzeit?

Erstellen Sie Bodengutachten?

Nein, wir empfehlen die Erstellung von einem Bodengutachten – Baugrundgutachten vor Beginn der Hausplanung. Die Fundamentierung, die Wände, Abdichtung und die Entwässerung können dann optimal geplant und ausgeführt werden.

Unterfangung Haus?

Unterfangung Haus, wann ist sie notwendig? Wird an ein bestehendes Haus auf der Grenze ein Neubau tiefer errichtet, müssen die Fundamente des Nachbarn unterfangen und stabilisiert werden. Vor den geplanten Maßnahmen stimmt man sich mit dem Nachbarn ab und führt eine Beweissicherung aus. Die Fassade wird vermessen und jeder vorhandene Riss genau dokumentiert. Ein Tragwerksplaner bemisst nun die unter dem Bestandsgebäude einzubauenden Fundamente. Diese können immer nur in kleinen Abschnitten ausgeführt werden. Man darf niemals das gesamte alte Haus in einem Stück freilegen. Unterfangung bedeutet umsetzen der Fundamentlast von einem flach gegründeten Haus von der bisherigen Gründungsebene auf ein neues Fundament in einer tieferen Gründungsebene.

Grundwasser am Haus?

Kann Grundwasser bis Oberkante vom Gelände am Haus anstehen?  Ja! Grundwasser kann bis Oberkante Gelände anstehen. Für jeden Neubau muss daher ein Baugrundgutachten eingeholt werden, um die Abdichtung und die Gründung des Hauses richtig zu planen. Der langjährige Grundwasser Bemessungsstand ist zu berücksichtigen. Er ist sehr wichtig für die richtige Planung einer Abdichtung.

Erreichbarkeit?

Wie sind Sie erreichbar und wann beantworten Sie Kundenanfragen? Unsere Bürozeiten sind Mo bis Fr. von 9 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 17 Uhr. Oft sind wir auch vor und nach den genannten Zeiten telefonisch erreichbar. Anfragen per Mail beantworten wir schnellstmöglich, oft noch spät am Abend und nicht selten am Sonntag.

Baustellenverordnung?

Baustellenverordnung = Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen bei der Arbeit. Sicherheit auf Baustellen hat Vorrang! Der Arbeitnehmer hat alle der Arbeitssicherheit dienenden Maßnahmen wahrzunehmen. Er hat den Anweisungen des Unternehmers bezüglich UVV zu befolgen. Er hat die zur Verfügung gestellten PSA zu benutzen. Der Unternehmer hat zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Einrichtungen, Anordnungen und Maßnahmen zu treffen, die den Bestimmungen der UVV entsprechen. Ist es durch betriebstechnische Maßnahmen nicht auszuschließen, dass der Arbeitnehmer Unfall- oder Gesundheitsgefahren ausgesetzt ist, so hat der Unternehmer die geeignete PSA zur Verfügung zu stellen: Kopfschutz, Fußschutz, Augenschutz, Gesichtsschutz, Atemschutz, Körperschutz.
Legende: PSA Persönliche Schutzausrüstung bei der Arbeit
UVV Unfallverhütungsvorschriften.

Ist eine Silikonfuge dauerhaft dicht?

Nein. Eine Silikondichtung oder Silikonfuge ist eine Wartungsfuge! Wie lange soll eine Silikondichtung halten?
Dauerhaft ist unser Wunsch, die Realität ist eine andere. Silikon löst sich vom Untergrund ab und wird spröde. Somit ist es beispielsweise nicht geeignet Elektrokabel dauerhaft luftdicht und dicht zu umschliessen. Alle Silikonarbeiten sind wartungsbedürftig. Wird keine Wartung betrieben kommt es meist zu Undichtigkeiten und Wassereintritten durch Kondensatbildung. Definition Silikonfuge

Norm Fugendichtstoffe

Wo findet man Anforderungen an spritzbare Fugendichtstoffe? Anforderungen an spritzbare Dichtstoffe werden in DIN EN 15651 Teil 1 bis 4 beschrieben:
Teil 1: Dichtstoffe für Fassadenelemente
Teil 2: Fugendichtstoffe für Verglasungen
Teil 3: Dichtstoffe für Fugen im Sanitärbereich
Teil 4: Fugendichtstoffe für Fußgängerwege
Definition Dichtstoff

Fliesenfuge oberflächenbündig mit Belag?

Fiesenverfugung bündig? Nein, dies ist technisch in den meisten Fällen nicht möglich. Ein geringer Höhenversatz ist üblich und liegt im Toleranzbereich. Das Schlämmverfahren ist das Standardverfahren zum Verfugen einer Fläche. Dabei entsteht ein Höhenversatz zwischen der Oberfläche des Belags und der Zementfuge. Die Ausprägung dieses Versatzes ist von mehreren Faktoren abhängig, wie der gewählten Fugenbreite und der Kantenausbildung der Fliese. Bei geschnittenen Kanten ist die Fuge in der Regel deutlich voller als bei gefasten oder gerundeten Kanten. Bei einer Renovierung werden wird oft gefragt: Kann man eine Fliesenverfugung erneuern, entfernen, ausbessern, reinigen? Wie geht man mit Risse in der Verfugung um? Gibt es eine wasserdichte Fliesenverfugung? Die Farbe der Fliesenfugen spielt auch eine große Rolle.

DIN Normen für Türen?

Wo sind Wandöffnungen für Türen geregelt? In DIN 18100 – Türen, Wandöffnungen für Türen, DIN 18101 Türen für den Wohnungsbau – Türblattgrößen, Bandsitz und Schlosssitz und in DIN 4172 Maßordnung im Hochbau. Geschichte der Tür

Norm Türzargen?

Bauabnahme – Norm Türzargen im Neubau. Die DIN-Norm 18111-1 bis 3 beschreibt Türzargen: Türzargen, Stahlzargen, Standardzargen und gefälzte Türen.

Zulässige Verformung Türblatt?

Türblatt Verformung im Neubau. Ja, eine Türblatt – Verformung ist zulässig. Bei der Klimaklasse 2 beispielsweise 4,​0 mm in der Längskrümmung, dies ist die Verformung in der Höhe, 4,0 mm Verwindung vertikal und 2,​0 mm in der Querkrümmung, ist der Verzug in der Breite. Vorgaben finden Sie in der RAL Gütegemeinschaft für Innentüren (RAL-RG 426 Teil 1. Für die zulässigen Verformungen der verschiedenen Klimaklassen gelten die Vorgaben der DIN EN 12219 für Türblätter von Innentüren. Eine hygrothermische Beanspruchung von Türen liegt dann vor, wenn ein Türblatt auf beiden Seiten unterschiedlichen Temperaturen oder beidseits gleichen Temperaturen, aber sehr trockenem oder feuchtem Klima ausgesetzt ist.Dies ist beispielsweise bei Wohnungsabschlusstüren in Eigentumswohnungen der Fall. Hier sind Türen der  Klimaklasse 3 einzubauen. In Bereichen mit langfristig höherer Luftfeuchtigkeit oder bei Türblättern mit einer Höhe über 2,​11 m sollte man Türen der nächst höheren Klimaklasse einbauen.
Klimaklasse 1
Verwindung 8,0 mm
Längskrümmung 8,0 mm
Querkrümmung 4,0 mm
Klimaklasse 3
Verwindung 2,0 mm
Längskrümmung 2,00 mm
Querkrümmung 1,00 mm

Toleranzen im Hochbau?

Toleranzen im Hochbau werden in DIN 18202 beschrieben. In DIN 18202:​2019-07, Toleranzen im Hochbau nachlesen. Hier werden Grenzabweichungen für Maße, Ebenheitsabweichungen und Fluchtabweichungen geregelt. Es wird beschrieben, wie gemessen und geprüft werden muss. Messpunkte für Maße im Aufriss, für lichte Maße im Grundriss, für lichte Maße im Aufriss, Messpunkte für Öffnungen. Prüfen von Winkeln, der Ebenheit und der Lage von Stützen in der Flucht. Ein Baugutachter dokumentiert für Sie Abweichungen auf Ihrer Baustelle.

Rauchmelderpflicht?

Grundsätzlich ist die Rauchmelderpflicht zum Einbau in der jeweiligen Landesbauordnung zu finden. Gibt es DIN-Normen für Rauchmelder?
Ja. Die DIN 14676-1, DIN 14676-2 und der DIN SPEC 91388.
Wo müssen Rauchmelder installiert werden? In Wohnhäusern, Wohnungen und Räume mit wohnähnlicher Nutzung müssen mindestens in den Schlafräumen, in Kinderzimmern sowie in den Fluren und Rettungswegen Rauchwarnmelder nach den Vorgaben der jeweiligen Landesbauordnung installiert werden.
Rauchmelderpflicht Baden-Württemberg
Rauchmelderpflicht Hessen
Rauchmelderpflicht Rheinland-Pfalz

Fliesen: Mörtel + Klebstoffe

Hier finden Sie Informationen über Mörtel und Klebstoffe für Fliesen und Platten.

Verarbeitung von Gipskartonplatten?

Verarbeitung Gipskartonplatten – Verspachtelung. Unter welchen Voraussetzungen können auf der Baustelle Gipskartonplatten verspachtelt werden? Folgende Baustellenbedingungen gelten für die Verarbeitung von Gipskartonplatten: Die DIN 18181 fordert Verarbeitungstemperaturen von mindestens 10 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von unter 80 Prozent. Der Verputz von Wänden und der Einbau des Estrichs sollte vorher erfolgt sein! Die Norm DIN 18181 gilt für die Verarbeitung von Gipsplatten nach DIN EN 520 und DIN 18180. Definition Gipskarton

Plattentypen Gipskarton?

Gipsplatte ist nicht gleich Gipsplatte. Beim Gipskarton sind 8 verschiedene Plattentypen wählbar.
1. Gipsplatte Typ A
2. Gipsplatte Typ D mit definierter Dichte
3. Gipsplatte Typ E für Beplankungen
4. Gipsplatte Typ F mit verbessertem Gefüge.
Zusammenhalt des Kerns bei hohen Temperaturen
5. Gipsplatte Typ H mit reduzierter Wasseraufnahme
6. Gipsplatte Typ I mit erhöhter Oberflächenhärte
7. Gipsplatte Typ P als Putzträgerplatte
8. Gipsplatte Typ R mit erhöhter Festigkeit
In folgenden Normen findet man etwas über Gipskarton:
DIN EN 520 Gipsplatten – Gipsplatten-Begriffe, Anforderungen, Prüfverfahren
DIN 18180 Gipskartonplatten – Arten, Anforderungen, Prüfung.
DIN 18181 Gipskartonplatten im Hochbau – Grundlagen für die Verarbeitung.
DIN 18182 Zubehör für die Verarbeitung von Gipskartonplatten.
DIN 18183 Montagewände aus Gipskartonplatten – Ausführung von Metallständerwänden.
DIN 18184 Gipskarton-Verbundplatten mit Polystyrol- oder Polyurethan-Hartschaum als Dämmstoff.
DIN EN 520 ersetzt DIN 18180

Lebensdauer von Bauteilen?

Hier unser Blogbeitrag: Haltbarkeit Bauteile

Grundkenntnisse Maurer?

Welche Grundlagen muss ein Maurer kennen wenn er Beton einbaut? Der Maurer muss viele Regelwerke kennen. Er muss die Regelwerke vom Beton kennen. Die Beton-Normen, Richtlinien, die Merkblätter und Erläuterungen. Er muss die Grundlagen des Baustoffs Beton kennen: Seine Ausgangsstoffe, die Konsistenz, die Festigkeit, seine Expositionsklassen und Feuchtigkeitsklassen. Er muss wissen, wie er eine zu betonierende Fläche einzuschalen hat. Er muss den Schalungsdruck und die Wechselwirkungen mit dem Beton kennen. Er hat nach einem Bewehrungsplan und einer Stahlliste die Stahlbewehrung mit einer richtigen Betondeckung zu verlegen. Nach Stahleinbau informiert er den Bauleiter oder Architekt, damit dieser den Statiker oder Prüfstatiker zur Abnahme rufen kann. Der Maurer muss den für die vorhandene Situation den geeigneten Beton bestellen, liefern und einbauen. Er kontrolliert jeden Lieferschein und führt Kontrollen aus. Er muss den Beton durch geeignete Schläuche zum Einsatzort pumpen lassen, ihn einbringen und verdichten. Er darf dem Beton kein Wasser hinzufügen! Je nach Erfordernis wird der eingebaute Beton mit einem Flügelglätter geglättet. Er muss je nach Beton und eingebauter Betontemperatur über Tage den Beton nachbehandeln.Die genaue Dauer liest er in einer Tabelle ab. Je nach einer der 3 Überwachungsklassen hat der Maurer mit jeder Anlieferung den Beton zu prüfen und erstellt nach Abschluss der Arbeiten eine Dokumentation seiner Prüfungen für seinen Auftraggeber.
Definition Maurerarbeiten

Norm Maurerarbeiten?

In welcher Norm werden Maurerarbeiten beschrieben? Maurerarbeiten sind in DIN 18330beschrieben. Die neue Ausgabe erscheint 2019-09, VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) geregelt. Was ist wird in dieser Norm beschrieben? Angaben zur Baustelle. Angaben zur Ausführung. Einzelangaben bei Abweichungen von den ATV. Einzelangaben zu Nebenleistungen und Besonderen Leistungen. Abrechnungseinheiten. Stoffe und Bauteile. Ausführung und Abrechnung.

Breite Stoßfuge Mauerwerk?

Bis zu welcher Breite sind Stoßfugen im Mauerwerk kein Mangel? Stoßfuge Mauerwerk – Welche DIN gilt? Nach DIN EN 1996-2: Eurocode 6: Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten – Teil 2: Planung, Auswahl der Baustoffe und Ausführung von Mauerwerk, sind offene Stoßfugen bis zu einer Stoßfugenbreite von 5 mm nicht als Mangel zu bewerten. Bauschäden zeigen, was aus zu breiten Fugen resultieren kann: Rissbildungen.

Normen Herstellung Schornstein?

Für die Herstellung vom Schornstein gelten:
DIN V 18160-1 Abgasanlagen – Teil 1: Planung und Ausführung.
DIN EN 1457-1 Abgasanlagen – Keramik-Innenrohre – Anforderungen und Prüfungen.
DIN EN 12446 Abgasanlagen – Bauteile – Außenschalen aus Beton. Nach Fertigstellung des Schornsteins wird der Schornsteinfeger zur Abnahmegerufen. Er prüft den Einbau, die Standsicherheit und die Revisionsöffnungen.

Nebenleistungen Handwerker im Preis enthalten?

Nebenleistungen im Preis enthalten? Über Nebenleistungen streitet man sich ab und an. Was ist enthalten und was nicht?
In der VOB werden Nebenleistungen definiert. Es sind Leistungen, die ein Handwerker zur Erbringung seiner vertraglichen Leistungen ohne gesonderte Vergütung erbringen muss. Hierzu zählen das Aufmaß seiner Arbeiten, eventuell für seine Arbeiten notwendige Werkzeichnungen, das Prüfen der Vorleistungen, das Auf- und Abbauen von Schutzgerüsten und der Einbau von Schutzmaßnahmen zur Sicherung seiner Arbeiten.

Konsistenz Beton?

Wie kann man sie feststellen? Wie viele genormte Beton-Konsistenzbezeichnungen gibt es?
Die Beton-Konsistenz kann mit einem Ausbreitversuch auf einem  Ausbreittisch durch das Ausbreitmaß gemessen werden.
F1 Steif: Ausbreitmaß < 340 mm
F2 Plastisch: Ausbreitmaß 350 – 410 mm
F3 Weich: Ausbreitmaß 420 – 480 mm
F4 Sehr weich: Ausbreitmaß 490 – 550 mm
F5 Fließfähig: Ausbreitmaß 560 – 620 mm
F6 Sehr fließfähig: Ausbreitmaß 630 – 700 mm

Frischbeton auf der Baustelle?

Frischbeton und der Wasser-Zement-Wert. Eine Wasserzugabe auf der Baustelle verändert den Wasser-Zement-Wert und somit die Porosität, das Schwinden, die Druckfestigkeit, den Korrosionsschutz, die Konsistenz und die Karbonatisierung vom Beton. Eine Wasserzugabe wäre somit ein gravierender Eingriff der das Betonmischungsverhältnis nachhaltig verändert.

Wasser-Zement-Wert?

Welche betontechnischen Eigenschaften werden durch einen hohen Wasser-Zement Wert (W/Z-Wert) beeinflusst? Wasser-Zement Wert.
Je höher der W/​Z-Wert, desto höher die Porosität.
Je höher der W/​Z-Wert, desto niedriger die Druckfestigkeit.
Je höher der W/​Z-Wert, desto größer die Karbonatisierung.
Je höher der W/​Z-Wert, desto größer ist das Schwindmass.
W/Z-Wert = Wasser-Zement Wert.

Verarbeitbarkeit von Beton?

Wie kann man das Maß für die Verarbeitbarkeit von Beton feststellen? Mit zwei Prüfungsmethoden. Verdichtungsversuch Beton auf der Baustelle: Der Ausbreitversuch und der Verdichtungsversuch Beton. Diese durchgeführten Nachweise sind zu dokumentieren. Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Temperatur Beton sind ebenfalls zu dokumentieren.

Verbundverhalten von Stahlbeton?

Zugfestigkeit + Druckfestigkeit = Verbundverhalten Stahlbeton. Das Verbundverhalten funktioniert durch den Stahlverbund (die Rippen des Stahls) sowie der etwa gleichen linearen Temperaturdehnung von Stahl und Beton. Beton und Stahl sind chemisch verträglich. Der Beton liefert durch die Alkalität den Korrosionsschutz der Stahlbewehrung. Das Verbundverhalten Stahlbeton funktioniert auch wegen Aufteilung der Kräfte: Der Stahl übernimmt den Zug und der Beton den Druck. Definition Stahlbeton

Überwachung Betoneinbau?

Ein Bausachverständiger muss viele Details bei der Ausführung von Betonarbeiten beachten. Worauf muss der Sachverständige bei Betonarbeiten achten? Es muss die Regelwerke: Normen, Richtlinien, Merkblätter und Erläuterungen kennen. Die Grundlagen vom Beton muss der Sachverständige kennen wie seine Ausgangsstoffe, die Konsistenz, die Festigkeit, welche Expositionsklassen und Feuchtigkeitsklassen es gibt und für den speziellen Fall anzuwenden sind. Auf der Baustelle muss der Bausachverständige sich mit der Einschalung von Betonarbeiten auskennen. Er muss den Schalungsdruck und die Wechselwirkungen von Beton bedenken.
Vor dem Betonieren muss der Sachverständige einen Blick über die eingebaute Bewehrung werfen. Wurde die Bewehrung mit richtiger Betondeckung verlegt? Für den vorhandenen Fall sollte er die Auswahl des Betons dokumentieren und die Lieferscheine und Mengen kontrollieren. Bei großen Baustellen kann das Fördern und Einbringen von Beton schwierig sein. Wichtig ist das Verdichten des Betons beim Einbau, falls kein selbstverdichtender Beton verwendet wird. Nach Einbau muss der Beton nachbehandelt werden. Hier muss der Bausachverständige die Arten, Durchführung und Nachbehandlungsdauer kennen. Am Schluss muss die eingebaute Qualität des Betons anhand von Überwachungsklassen geprüft und dokumentiert werden.

Risse im Beton?

Sind Risse im Beton vermeidbar? Risse im Beton sind nicht vermeidbar, sie sind aber auch nicht grundsätzlich schädlich. Die Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit von Betonelementen kann durch Risse beeinträchtigt werden. Risse lassen sich nicht generell vermeiden. Die Rissbreite muss auf ein unschädliches Maß beschränkt werden oder der Riss ist planmäßig zu schließen.

Betondeckung Bewehrungsstahl?

Die Betondeckung ist in DIN EN 1992-1-1 und in der
DIN EN 1992-1-1/NA geregelt.
Die Betondeckung ist der Abstand zwischen der Oberfläche eines Bewehrungsstabes und der nächstgelegenen Betonoberfläche.
DIN EN 1992-1-1: Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken – Teil 1-1: Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau.
DIN EN 1992-1-1/NA: Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter – Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken wie oben.
Welche 3 Aufgaben hat die Überdeckung des Betons?
Die Überdeckung des Betons dient als Schutz der Bewehrung vor Korrosion. Sie dient als Schutz der Bewehrung im Brandfall = Brandschutz und stellt die Verbundwirkung von Stahl und Beton her. Die Höhe der Betonüberdeckung ist von der Expositionsklasse abhängig.

Wasserzugabe PCC-Mörtel?

Warum darf man bereits angesteiften PCC-Mörtel nicht durch Wasserzugabe und erneutes Aufrühren weiter verwenden? PCC-Mörtel: Durch die weitere Wasserzugabe wird der Wasser/​Zement-Wert des PCC-Mörtels negativ verändert. Die Qualität des Mörtels verschlechtert sich dadurch.

Beschichtungsschäden – Blasen?

Was versteht man unter dem Blasengrad und in welcher Norm findet etwas über Beschichtungsschäden? Der Blasengrad ist ein Maß für eine an einer Beschichtung aufgetretene Blasenbildung nach Häufigkeit und Größe der Blasen. Zu finden in folgender Norm: Beschichtungsstoffe – Beurteilung von Beschichtungsschäden – Bewertung der Menge und der Größe von Schäden und der Intensität von gleichmäßigen Veränderungen im Aussehen.
Teil 1: ISO 4628-1
Beschichtungsstoffe: Beurteilung von Beschichtungsschäden.
DIN EN ISO 4628-1
Teil 2: Bewertung des Blasengrades ISO 4628-2, Deutsche Fassung
DIN EN ISO 4628-2

Gewährleistungsfrist Solar-, Photovotaikanlage?

Die Gewährleistungsfristen richten sich nach der Installationsweise von Anlagen.
Normal gelten 2 Jahre Gewährleistungsfrist. Bei einer erdverbundenen Anlage mit eigenem Fundament gelten 5 Jahre Garantie. Haben Dachanlagen keinerlei Funktion für eine Immobilie haben sie bei Mängeln eine zweijährige Verjährungsfrist. Sind beispielsweise bei einem Plus-Energiehaus die Solaranlage und die Photovoltaikanlage und die Immobilie voneinander abhängig gelten 5 Jahre Verjährungsfrist.
Definition Gewährleistung

Hydraulischer Abgleich Heizung Pflicht?

Ist dies erforderlich? Diese Frage wird uns oftmals bei Bauabnahmen gestellt.  Der hydraulische Abgleich Heizung ist Pflicht und vorgeschrieben! Alle Wärmeverbraucher sind entsprechend ihrem Wärmebedarf mit Heizwasser zu versorgen. Der hydraulische Abgleich der Heizungsanlage ist in den folgenden Verordnungen verbindlich vorgeschrieben: DiN V 4701-10 Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen, Teil 10: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung. VOB/​C – DIN 18380, 2019-09 Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen, zutreffend sind die Absätze 3.​1.​1 und 3.​5.​1 Energieeinsparverordnung, Anlage 1, Tab. 1. DIN EN 14336 Heizungsanlagen in Gebäuden – Installation und Abnahme der Warmwasser- Heizungsanlage zutreffend sind die Abschnitte 5,​ 7 und 8, sowie der Anhang C.
Definition hydraulischer Abgleich
35 Fragen und Antworten zum Abgleich

Fertiggarage oder gemauerte Garage?

Eine Fertiggarage aus Beton wird in der Regel fix und fertig geliefert und auf bauseits vorhandene Fundamente abgestellt. Bei einer gemauerten Garage ist eine Planung und Bauleitung erforderlich, eine statische Berechnung, Erdarbeiten, Bodenplatte und Fundamente, Wände, Betondecke, Abdichtungsarbeiten an Wänden, Fugen und auf dem Dach, Klempnerarbeiten, Garagentor, Seitentür, Fenster und Elektroinstallation. Sehr viele Gewerke und jedes Gewerk muss verdienen. Daher sind die Baukosten einer gemauerten Garage in jedem Fall meist doppelt so hoch wie bei einer Fertiggarage. Definition Beton-Garage

Muss barrierefrei vereinbart werden?

Ja. Barrierefrei. Wer ein Haus oder eine Wohnung behindertengerecht errichten möchte, sollte für diesen Fall die Baubeschreibung ergänzen: Ausführung Senioren- und
behindertengerecht nach DIN 18040. Diese Norm definiert klar die Barrierefreiheit und stellt eine optimale Ausführung sicher. Fehlt der Zusatz nach DIN 18040 könnten Barrieren vorhanden sein. Leider sind viele Baubeschreibungen beim Neubau ohne detaillierte Angaben. Daher ist die Prüfung und detaillierte Festlegung der Ausstattung laut Musterbaubeschreibung vor dem Kaufvertrag sehr wichtig. Definition Barrierefreiheit

Weitere Fragen?

Haben Sie Ihre Frage bzw. eine entsprechende Antwort nicht gefunden, so nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir beantworten Ihre Frage(n) gern und nehmen Anregungen dankend auf. Wir werden diese Seite fortlaufend ergänzen. Siehe auch FAQ Abnahme Haus-Wohnung Teil 2. Ihre Anrufe, Mitteilungen und Unterlagen werden von uns streng vertraulich behandelt.

FAQ Bauabnahme mit Gutachter
Bauabnahme mit Gutachter

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger blicke ich auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. Ich bewerte und begutachte Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser, Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser und Villen. In diesem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen und Wertgutachten, die Wertermittlung von Haus und Wohnung, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Beratungsservice und Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.

Kommentare sind geschlossen.