Galant Baugutachter Immobilienbewertung. Immobilien und Sachverständigenbüro.

Gutachter Hauskauf und Hausverkauf - Wertermittlung von Haus und Wohnung. Wir helfen beim Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie. Seit über 30 Jahren Ihr kompetenter Bausachverständiger und Immobiliengutachter rund um Immobilien in den Postleitzahl-Gebieten PLZ 55, 56, 60, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69. Viele Leistungen zu fairen Festpreisen.

Qualifikationen - Weiterbildung Gutachter - Bausachverständiger.

Unsere Weiterbildung zum Thema Qualifikationen Baugutachter, Bausachverständiger im Laufe von Jahren haben wir in den Untermenüs, die Sie oben im Menü anklicken können, in den gelisteten Bereichen für Sie dokumentiert.

Als Bausachverständiger muss man ständig am Ball bleiben und Fortbildungsveranstaltungen besuchen. Normen Vorschriften und Richtlinien werden ständig überarbeitet, aktualisiert und auf europäischer Ebene genormt, wie:

Ableitung erforderlicher Daten für die Wertermittlung. Welche Daten sind für die Erstellung eines Wertgutachtens erforderlich?

Balkonsanierung und Balkonabdichtung, Dachterrassen und Außentreppen. Wie wird ein Balkon, eine Dachterrasse oder eine Außentreppe richtig und fachgerecht saniert? Baumängel und Bauschäden erkennen, dies ist ein wesentlicher Punkt bei der Begehung einer Immobilie im Zuge einer Immobilienbewertung.

Berechnung Immobilienmarktwert. Der wichtigste Punkt zur Erstellung eines Verkehrswertgutachtens. Die Immobilie muss einen realistischen Marktwert darstellen. Dieser muss zur Lage, zum Umfeld und zur vorgefundenen Bausubstanz passen.

Berechnung von Bodenrichtwerten. Grundstückswert ist nicht gleich Grundstückswert. Hier muss man prüfen, wie das Grundstück bebaut ist und was man alles auf dem Grundstück errichten könnte, sowie alle Parameter die für diese Wertermittlung wichtig sind.

Barrierefreies Bad

Barrierefrei Planen und Bauen. Ein ganz aktuelles Thema, da unsere Bevölkerung zum Glück immer älter wird: Barrierefreie Balkone, Dachterrassen, Terrassen und barrierefreie Bäder planen und gestalten. Welche Normen und Richtlinien gelten? Wie kann und muss man es ausführen? Wie kann man Naturstein und Keramikplatten sicher auf Terrassen und Balkonen verlegen? Wie kann man barrierefreie Übergänge an Türen dauerhaft konstruieren? Wie muss man barrierefreie Bäder abdichten? Welche Regeln und Normen sind hier zu beachten? Wie werden beim Balkon die hohen Anforderungen wegen Temperaturschwankungen, der Frost- und Tauwechsel, Niederschläge und Schneefälle in der Ausführung berücksichtigt? Welche Niederschlagsmengen fallen an dem jeweiligen Standort an? Wie muss der Untergrund vorbereitet werden? Wie kann man Schäden durch Stauwasser vermeiden? In welchem Gefälle sollten Balkone und Terrassen ausgeführt werden? Wie kann man Schäden durch Verunkrautung von Balkonen vermeiden? Welche Vorteile hat der Einbau einer kapillarpassiven Flächendrainage? Warum ist der Einbau einer Rinne mit Gitterrost vor einer Balkontür besser als der Einbau der optisch schöneren Schlitz-, Steg- oder Lochroste? Ganz einfach. Beim Gitterrost läuft das Wasser auf direktem Weg in die Rinne, bei den Schlitz-, Steg- oder Laufrosten wird das ankommende Regenwasser reflektiert und spritzt an die Balkontür, was man ja vermeiden will.

Betoninstandsetzung - Betonsanierung. Ein sehr umfangreiches Thema. Hier muss man die vielen Betonnormen und Prüfverfahren kennen sowie die einzelnen Sanierungsschritte beherrschen. Die Bedingungen für die Ausführung einer Sanierungsarbeit müssen geprüft werden. Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Oberflächentemperatur, Taupunkttemperatur, Haftzugprüfung, Prüfung Rautiefe, Prüfung Material und Materialeigenschaften.

Beurteilung von Rissen an und in Gebäuden: Konstruktionsbedingte Risse, Rissursachen im Putzgrund. Sackrisse, Schrumpfrisse, Schwindrisse, Fettrisse, Kerbrisse und Fugenrisse. Abschätzung der Rissfolgen, Beeinträchtigung der Nutzungsfunktion. Beeinträchtigung des optischen Erscheinungsbildes. Vorgehensweise bei Mängeln durch Risse.

Beurteilung Schimmelbefall in Gebäuden - Instandsetzung. Der Schimmel in Gebäuden ist ein häufiges Thema bei einer Begutachtung. Schimmel braucht Feuchtigkeit, um zu wachsen. Liegt hier eine Wärmebrücke vor? Ein Mangel in der Baukonstruktion? Ein Fehler im Nutzungsverhalten? Ein unvermeidlicher altersbedingter Mangel? Ein Schaden am oder im Haus?

Brandschutz Grundlagen mit Kalksandsteinen.

Flachdachsanierung - Bauschäden. Erkennen von Mängeln und Dokumentation der Sanierung.

Gebäudeinstandsetzung. Was ist alles zu beachten? Wie sieht eine fachgerechte Ausführung aus?

Schadensfälle im Ausbau, Schäden, Schadensursachen: Fassade, Dach und Ausbaugewerke, Einbau von Fenster und Türen.

Grundlagen von Solaranlagen und der Solartechnik. Grundlagen von Wärmepumpen und der verschiedenen Wärmepumpensysteme.

Zertifikat Hausabdichtung - Kellerabdichtung. Wurde der Keller richtig abgedichtet? Wie muss ein Keller richtig abgedichtet werden?

Industriebau - Gewerbebau

Grundlagen über Zementestriche / Estrichbau

Qualifikation Baugutachter

Ein Bausachverständiger lernt nie aus, sondern lernt ein Berufsleben lang. Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Fachseminare für Bausachverständige und Ingenieure besucht. Ordner sind gefüllt mit Nachweisen. Der Erfahrungsaustausch ist sehr wichtig. Es gibt kein Seminar, wo man nicht etwas dazulernt oder aktuelle Informationen zu Normen, Richtlinien und Gesetzen und Erfahrungen aus der Praxis mit nach Hause nimmt. Weiterbildung macht Spaß.

Ein Immobiliengutachter und Bausachverständiger sollte bei der Begutachtung einer Immobilie einen sogenannten Scannerblick haben. Aufgrund seiner Erfahrung zerlegt er in Gedanken die Immobilie und trifft aufgrund seiner Berufspraxis Feststellungen zu den einzelnen Gewerken. Am Schluss seiner Begehung kann er einen kurzen Überblick über den Bauzustand der Immobilie geben. Er kann noch keine Zahlen nennen, da er seine gemachten Feststellungen aufs Papier bringen muss und erst dort die entsprechenden Rückschlüsse ziehen kann. Er kann einen Ausblick erstellen welche Arbeiten sofort bei einer Immobilie zu erledigen sind welche in 5 Jahren oder in circa 10 Jahren.

Galant Baugutachter Immobilienbewertung. Immobilien und Sachverständigenbüro.


Anrufen
Email