Warum luftdicht Bauen?

Beim Baucontrolling von Neubauten werde ich oft gefragt:
Warum luftdicht Bauen? Früher hat es doch überall gezogen.

Warum luftdicht Bauen? Wie kann man Schimmelbefall vermeiden.
Luftdichtes Bauen ist sehr wichtig! Kalte und warme Luft gleichen sich aus. Dadurch zieht es an undichten Bauteilen und Fugen. Warme Luft bindet wesentlich mehr Feuchtigkeit als kalte Luft. Dies ist der Grund, dass an kalten Oberflächen oder in kalten Fugen Tauwasser ausfällt, wenn der Taupunkt erreicht und unterschritten wird. Das ausfallende Tauwasser schädigt die Wärmedämmung und führt zu einem erhöhten Energieverbrauch.

Ein Schimmelbefall in der Dachkonstruktion mit Zerstörung der Holzkonstruktion kann die Folge sein. Eine Schimmelpilzbildung kann Gesundheitsschäden beispielsweise Allergien auslösen. Daher ist luftdichtes Bauen so wichtig. Man kann die Dichtigkeit der erfolgten Bauarbeiten durch einen Blower-Door Test nachweisen.

Die Kontrolle vom LUFTDICHTEN BAUEN ist sehr wichtig!​!​!

Warum luftdicht Bauen?
Definition Luftdichtigkeit

Bauabnahmen

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger bewerte und begutachte ich Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser, Villen, Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Ich blicke auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. In meinem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.