Rohrsanierung Inliner

Rohrsanierung Inliner bei alten Bleirohren?

Rohrsanierung Inliner (Schlauchliner) beim Altbau. In älteren Gebäuden lassen einige
Hausbesitzer Bleileitungen für Trinkwasser nicht austauschen, sondern mit Inlinern und Epoxidharz instand setzen. Im Epoxidharz ist Bisphenol A (BPA) enthalten. Diese Chemikalie ist gesundheitsgefährdend und krebserregend und kann nach der Sanierung an das Trinkwasser abgegeben werden. Für Schwangere ist dies besonders gefährlich.

Gibt es für diese Art der Trinkwasser-Sanierung Vorschriften, Prüfungen und Richtlinien? Nein. Gibt es vom Bundesumweltamt (UBA) eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die eingesetzten Epoxidharze? Nein.

Gibt es beim Deutschen Verein des Gas und Wasserfaches (DVGW) eine Richtlinie für diese Art von Trinkwasser-Sanierungen? Nein.

Der TÜV Nord warnt vor Chemikalien im Trinkwasser nach einer Rohrsanierung.

Daher: Finger weg von Trinkwasser-Rohrsanierungen mit Expoxidharzen!

Rohrsanierung Inliner
Definition Rohrsanierung

Sitemap

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger bewerte und begutachte ich Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser, Villen, Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Ich blicke auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. In meinem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.