E-Check

E-Check wann und wofür?

Gutachter Hauskauf empfiehlt E-Check bei älteren Immobilien. Warum? Eine Auswertung von Brandereignissen zeigt klare Ergebnisse. Minimieren Sie die Brandgefahr und optimieren Sie den Brandschutz. Aktuelle Untersuchungen zeigen folgende Brandursachen:

A. Überhitzte Leitungen wegen Überlastung durch zu geringe Leitungsquerschnitte.
Früher gab es noch nicht so viele technische Geräte, daher wurden die Leitungsquerschnitte entsprechend kleiner ausgeführt.
B. Überhitzung wegen zu vieler Kabel in einem Kabelkanal.
C. Isolationsfehler durch poröse, veraltete Kabelummantelungen.
D. Beschädigungen von Kabeln durch Nagetiere.
E. Unfachmännische Erweiterungen der Installation.
F. Mängel im Sicherungskasten oder Abzweigdosen.

Folgende Faktoren können belastend auf die Elektroinstallation einwirken:
starke Staubentwicklung, Feuchtigkeit, chemische Dämpfe, Säuren und Salze.
Durch Staub und Schmutz auf Lampen oder Elektromotoren kann eine Überhitzung entstehen die zum Kurzschluss und letztendlich zum Brand führt.

Was wird beispielsweise bei einem E-Check eines Einfamilienhauses mit einer Praxis im Haus geprüft? Es werden die Schutzeinrichtungen wie Fehlerstromschutzschalter, Personenschutzautomaten, Schutzeinrichtungen in der Verteilung geprüft. Weiterhin die elektrische Betriebsmittel Herde, Kopierer, Aktenvernichter, Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi und Video. Die Kontroll- und Sicherheitssysteme werden im Rahmen der E-CHECK Prüfung ebenfalls kontrolliert wie die Konferenztechnik und Präsentationstechnik. Dazu Arbeitsplatzbeleuchtung in der Praxis, eventuelle Schutzeinrichtungen gegen Blitzschlag und Überspannung.

Nach einem Hauskauf sind je nach Instandhaltung Renovierungsmaßnahmen notwendig. In diesem Zug sollte man einen E-Check ausführen lassen und die Elektroinstallation auf den heutigen Stand bringen.
Hier finden Sie in Ihrer Nähe einen passenden Fachbetrieb für die
Prüfung der Elektroinstallation.
E-Check

Startseite

E-check when and for what?

Expert house purchase recommends E-Check for older properties. Why? An evaluation of fire incidents shows clear results. Minimize the risk of fire and optimize fire protection. Current investigations show the following fire causes:

A. Overheated cables due to overload caused by too small cable cross-sections.
In the past, there were not as many technical devices, so the cable cross-sections were correspondingly smaller.
B. Overheating due to too many cables in one cable duct.
C. Insulation fault due to porous, outdated cable sheathing.
D. Damage to cables caused by rodents.
E. Improper extensions to the installation.
F. Defects in the fuse box or junction boxes.

The following factors can have a detrimental effect on the electrical installation:
strong formation of dust, moisture, chemical vapours, acids and salts.
Dust and dirt on lamps or electric motors can cause overheating, resulting in short circuits and fire.

For example, what is tested during an e-check of a single-family house with a practice in the house? Protective devices such as residual current circuit breakers, personal protective devices and protective devices in the distribution board are tested. Furthermore, the electrical equipment such as ovens, copiers, document shredders, computers, printers, monitors, coffee machines, TV, hi-fi and video. The control and security systems are also inspected during the E-CHECK examination, as are the conference technology and presentation technology. In addition, workplace lighting in practice, possible lightning strike and overvoltage protection devices.

After buying a house, renovation measures are necessary depending on the maintenance. In this train, an e-check should be carried out and the electrical installation should be brought up to date.

Autor: Baugutachter Immobilienbewertung

Mein Name ist Norbert Köller. Als Baugutachter und Bausachverständiger bewerte und begutachte ich Wohnungen, Penthouse-Wohnungen, Altbauten, Fachwerkhäuser, Fertighäuser, Bungalows, Stadthäuser, Villen, Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Ich blicke auf 34 Berufsjahre im Bereich von Immobilien zurück. In meinem Baugutachter Blog berichte ich über Immobilienbewertungen, gebe Tipps zur Immobilienberatung, zum Immobilienverkauf und Hinweise rund um Haus, Wohnung und Garten. Senioren nutzen gern unsere Immobilienbetreuung und unseren beliebten Seniorenservice beim Verkauf Ihrer Immobilie.