Baugutachter Immobilienbewertung
Wertermittlung Haus - Immobilien - Gutachten - Gutachter Hauskauf

Seit über 32 Jahren Ihr kompetenter Bausachverständiger für Immobilienberatung - Immobilienverkauf - Wertermittlung - Wertgutachten - Immobiliengutachter - Hauskaufberatung Rheinhessen-Rheingau-Taunus-Pfalz-Wetterau-Rhein-Main-Neckar-Odenwald. Mainz-Wiesbaden-Frankfurt-Bingen...
PLZ 55, 56, 60, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68 und PLZ 69.

Qualifikationen - Weiterbildung Gutachter - Bausachverständiger

Unsere Weiterbildung zum Thema Qualifikationen Baugutachter, Bausachverständiger im Laufe von Jahren haben wir in den Untermenüs, die Sie oben anklicken können,in den gelisteten Bereichen für Sie dokumentiert.

Als Bausachverständiger muss man ständig am Ball bleiben und Fortbildungsveranstaltungen besuchen. Normen Vorschriften und Richtlinien werden ständig überarbeitet, aktualisiert und auf europäischer Ebene genormt, wie:

Ableitung erforderlicher Daten für die Wertermittlung. Welche Daten sind für die Erstellung eines Wertgutachtens erforderlich?

Balkonsanierung und Balkonabdichtung, Dachterrassen und Außentreppen. Wie wird ein Balkon, eine Dachterrasse oder eine Außentreppe richtig und fachgerecht saniert? Baumängel und Bauschäden erkennen, dies ist ein wesentlicher Punkt bei der Begehung einer Immobilie im Zuge einer Immobilienbewertung.

Berechnung Immobilienmarktwert. Der wichtigste Punkt zur Erstellung eines Verkehrswertgutachtens. Die Immobilie muss einen realistischen Marktwert darstellen. Dieser muss zur Lage, zum Umfeld und zur vorgefundenen Bausubstanz passen.

Berechnung von Bodenrichtwerten. Grundstückswert ist nicht gleich Grundstückswert. Hier muss man prüfen wie das Grundstück bebaut ist und was man alles auf dem Grundstück errichten könnte, sowie alle Parameter die für diese Wertermittlung wichtig sind.

Betoninstandsetzung - Betonsanierung. Ein sehr umfangreiches Thema. Hier muss man die vielen Betonnormen und Prüfverfahren kennen sowie die einzelnen Sanierungsschritte beherrschen. Die Bedingungen für die Ausführung einer Sanierungsarbeit müssen geprüft werden. Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Oberflächentemperatur, Taupunkttemperatur, Haftzugprüfung, Prüfung Rautiefe, Prüfung Material und Materialeigenschaften.

Beurteilung von Rissen an und in Gebäuden: Konstruktionsbedingte Risse, Rissursachen im Putzgrund. Sackrisse, Schrumpfrisse, Schwindrisse, Fettrisse, Kerbrisse und Fugenrisse. Abschätzung der Rissfolgen, Beeinträchtigung der Nutzungsfunktion. Beeinträchtigung des optischen Erscheinungsbildes. Vorgehensweise bei Mängeln durch Risse.

Beurteilung Schimmelbefall in Gebäuden - Instandsetzung. Der Schimmel in Gebäuden ist ein häufiges Thema bei einer Begutachtung. Schimmel braucht Feuchtigkeit um zu wachsen. Liegt hier eine Wärmebrücke vor? Ein Mangel in der Baukonstruktion? Ein Fehler im Nutzungsverhalten? Ein unvermeidlicher altersbedingter Mangel? Ein Schaden am oder im Haus?

Brandschutz Grundlagen mit Kalksandsteinen.

Flachdachsanierung - Bauschäden. Erkennen von Mängeln und Dokumentation der Sanierung.

Gebäudeinstandsetzung. Was ist alles zu beachten? Wie sieht eine fachgerechte Ausführung aus?

Schadensfälle im Ausbau, Schäden, Schadensursachen: Fassade, Dach und Ausbaugewerke, Einbau von Fenster und Türen.

Grundlagen von Solaranlagen und der Solartechnik. Grundlagen von Wärmepumpen und der verschiedenen Wärmepumpensysteme.

Zertifikat Hausabdichtung - Kellerabdichtung. Wurde der Keller richtig abgedichtet? Wie muss ein Keller richtig abgedichtet werden?

Industriebau - Gewerbebau

Grundlagen über Zementestriche / Estrichbau

Ein Immobiliengutachter und Bausachverständiger sollte bei der Begutachtung einer Immobilie einen sogenannten Scanner-Blick haben. Aufgrund seiner Erfahrung zerlegt er in Gedanken die Immobilie und trifft aufgrund seiner Berufspraxis Feststellungen zu den einzelnen Gewerken. Am Schluss seiner Begehung kann er einen kurzen Überblick über den Bauzustand der Immobilie geben. Er kann noch keine Zahlen nennen da er seine gemachten Feststellungen aufs Papier bringen muss und erst dort die entsprechenden Rückschlüsse ziehen kann. Er kann einen Ausblick erstellen welche Arbeiten sofort bei einer Immobilie zu erledigen sind welche in 5 Jahren oder in 10 Jahren.